Inhalt

Parkieren auf öffentlichem Grund

Weisse Zone
In der Weissen Zone beträgt die maximale Parkdauer fünf Stunden. Diese gilt an 365 Tagen im Jahr während 24 Stunden. Für längere (ununterbrochene) Parkzeiten besteht die Möglich-keit zum Bezug von Dauerparkkarten. Für das Parkieren bis zu maximal fünf Stunden reicht die normale Parkscheibe aus, die Sie auch in der Blauen Zone verwenden. Anfangsparkzeit einstellen, gut sichtbar hinter die Frontscheibe legen – fertig! Das Reglement und das Merkblatt über das Parkieren auf öffentlichem Grund finden Sie unter den Dokumenten.

Dauerparkkarten
Die Dauerparkkarte wird verwendet, wenn das Fahrzeug länger als fünf Stunden abgestellt werden muss, und ist auf fast allen öffentlichen Parkplätzen innerhalb der Weissen Zonen der Gemeinde Urdorf gültig. Keine Gültigkeit besitzt die Parkkarte insbesondere in den Industrie-zonen und auf jenen Parkflächen, wo grundsätzlich eine Gebührenpflicht (Parkuhren, Ticket-automaten) besteht.

Dauerparkkarten können unter Vorweisung des Fahrzeugausweises am Schalter der Einwohnerkontrolle bezogen werden und gelten ausschliesslich für das bezeichnete Motorfahrzeug. Künftige Parkkarten werden danach nach Vorauszahlung per Post zugesandt. Gleichzeitig mit der Parkkarte wird ein neuer Einzahlungsschein, welcher für die nächste Periode bestimmt ist, zugestellt. Halbjahres- und Jahresrechnungen werden rechtzeitig vor Ablauf der Karte ausgelöst.

Der Einzahlungsschein alleine berechtigt nicht zum Parkieren in der Weissen Zone.

Für gemäss Fahrzeugausweis auf Einwohner/innen von Urdorf zugelassene Fahrzeuge kostet die Dauerparkkarte Fr. 30.–/Monat.

Anderweitig Berechtigte bezahlen pro Monat/Fahrzeug Fr. 50.–.

Für jeden leichten Motorwagen kann eine Dauerparkkarte erworben werden. Für Lastwagen, Anhänger und Motorräder hingegen können KEINE Dauerparkkarten gelöst werden.

Tagesbewilligungen
Am Schalter der Einwohnerkontrolle können zudem für Fr. 20.– Tageskarten (Block à 10 Bewilligungen) bezogen werden.

Im Gegensatz zur Dauerparkkarte ist es bei der Tagesbewilligung erforderlich, dass die individuellen Merkmale (Kontrollschild, Datum, Ankunftszeit) von Hand mit Kugelschreiber eingetragen werden. Das parkierte Motorfahrzeug darf ab der Ankunftszeit für 24 Stunden abgestellt werden.

Zugehörige Objekte

Name
Merkblatt Parkieren auf öffentlichem Grund Download
Parkierungsreglement Download